Akademie für Altersforschung

Die „Akademie für Altersforschung am Haus der Barmherzigkeit“ ist ein gemeinnütziger Verein, der sich seit 2002 mit Forschung und Lehre auf den Gebieten der Geriatrie, Gerontologie und des Ambient Assisted Living (AAL; Altersgerechte technische Assistenzsysteme für ein selbst bestimmtes Leben) beschäftigt. Sowohl Forschung als auch Lehre sind stark interdisziplinär und international ausgerichtet mit dem Ziel, neue wissenschaftliche Erkenntnisse zu generieren und diese auf kürzestem Wege über unsere Lehrtätigkeit für die praktische Anwendung zugänglich zu machen.

Haus der Barmherzigkeit

Das gemeinnützige Haus der Barmherzigkeit bietet seit 1875 schwer pflegebedürftigen Menschen Langzeit-Betreuung mit mehr Lebensqualität. In sieben Pflegekrankenhäusern und -heimen in Wien und Niederösterreich werden laufend rund 1200 geriatrische BewohnerInnen betreut und in 15 Wohngemeinschaften, vier Basalen Tageszentren und im ZAB (Zentrum für Arbeit und Begegnung) rund 400 jüngere KlientInnen mit mehrfachen Behinderungen begleitet. Neben der bestmöglichen medizinischen, pflegerischen und therapeutischen Versorgung wird besonderer Wert auf einen selbstbestimmten und abwechslungsreichen Alltag gelegt.

Weitere Informationen zum Haus der Barmherzigkeit finden Sie unter www.hb.at.